Maislabyrinth

Maislabyrinth
Familienattraktion unter freiem Himmel !

In einem 1,3 Hektar weitläufigen Maislabyrinth, nur rund 350 Meter von Park Sënnesräich entfernt, warten auf die Familien lehrreiche Experimentierstationen in thematisch angelegten Bereichen, spannende Geschichten über die Sinne, ein origineller Fotospot, sowie ein überdachter Picknick-Bereich für die kleine Stärkung zwischendurch.


Formeln

Wählen Sie die Formel, die am besten für Ihre Familie infrage kommt:

  • Besuch des Maislabyrinths
  • Besuch des Maislabyrinths und freie Besichtigung des Erkundungsraums 'Saal der 5 Sinne'


Öffnungszeiten

 


Preise

Die Preise sind abhängig von den verschiedenen Formeln:

Im Preis sind jeweils 1,50€ Kaution für das Material, das die Besucher benötigen um die  Experimentierstationen im Maislabyrinth betätigen zu können, inbegriffen. Geben die Besucher am Ende ihres Besuches das geliehene Material vollständig und unbeschädigt zurück, bekommen sie 1,50€ je Ticket zurückgezahlt.


Anreise

  • Mit dem eigenen Fahrzeug: Kostenloser Besucherparkplatz: Park Sënnesräich, 30, Duarrefstrooss, L-9762 Lullange (50.058078, 5.939613)
  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Die nächstgelegene Bushaltestelle (+/- 250 Meter) heißt 'Lullange, Haaptstrooss'

Reglement

  • Eintrittsberechtigung
    • Park Sënnesräich bittet Sie, Ihre Tickets vorab online zu erwerben. Bei freier Kapazität sind vor Ort noch Tickets an der Tageskasse erhältlich.
    • Das Maislabyrinth darf nur mit einem gültigen Ticket an dem gekennzeichneten Besuchereingang betreten werden.
    • Die Tickets sind während des Aufenthalts aufzubewahren und auf Verlangen vorzuzeigen. Die Berechtigung zum Eintritt und zum Aufenthalt im Maislabyrinth gilt zu den ausgewiesenen allgemeinen Öffnungszeiten.
    • Die Eintrittsberechtigung erlischt mit dem Verlassen des Maislabyrinths. Sollte nur kurz das Maislabyrinth verlassen werden, wenden Sie an einen unserer Mitarbeiter, der Sie dazu berechtigt, später wieder in das Maislabyrinth zu gelangen.
    • Minderjährige sind nur zusammen mit einer erwachsenen, volljährigen Begleitperson zutrittsberechtigt. Aufsichtspersonen und Eltern haften für Ihre Kinder.
  • Allgemeine Scherheitsbestimmungen
    • Den Anordnungen der Mitarbeiter des Park Sënnesräichs ist stets im eigenen Interesse Folge zu leisten.
    • Alle Besucher sind angehalten, sich korrekt und angemessen zu verhalten. Störung der öffentlichen Ordnung, mutwillige Zerstörungen oder Beschmutzungen, ungebührliches Verhalten, Beeinträchtigung anderer Gäste oder des Betriebs, Anwendung verbaler oder körperlicher Gewalt, Beleidigung, Beschimpfung, Missachtung der Maislabyrinth-Ordnung etc. veranlassen Park Sënnesräich geeignete Maßnahmen wie Parkverweis, Erstattung einer Anzeige oder Ähnliches zu ergreifen. Park Sënnesräich behält sich auch das Recht vor, Besucher, deren Verhalten vermuten lässt, dass sie sich selbst oder andere Personen gefährden oder stören könnten, vom Gelände ohne Ausgleich zu verweisen.
    • Die feuerpolizeilichen Vorschriften im Parkgelände sind unbedingt zu beachten.
      Das Rauchen auf dem gesamten Maislabyrinth-Gelände ist untersagt.
    • Besucher dürfen die Wege nicht verlassen. Absperrungen und Zäune dürfen nicht überstiegen werden. Außerdem werden Besucher darauf hingewiesen Laufen im Maislabyrinth zu unterlassen
    • Zum Maislabyrinth haben Hunde keinen Zutritt. Allerdings sind sie willkommene Gäste auf dem Maislabyrinth-Gelände, müssen aber stets an der kurzen Leine geführt und fortwährend beaufsichtigt werden. Begleit- bzw. Assistenzhunde, die auch als solche gekennzeichnet sind, dürfen ins Maislabyrinth mitgeführt werden. Ein Hygieneset zur Beseitigung von Hundekot ist mitzuführen.
  • Benutzung der Experimentierstationen
    • Die Experimentierstationen stehen den Besuchern im Rahmen der jeweiligen Benutzungsordnung und Zweckbestimmung zur Verfügung.
    • Technisch oder organisatorisch bedingter Betriebsausfall oder sonstigen Ereignissen ergibt kein Recht auf Minderung oder Erstattung des Eintrittspreises.
    • Bei besonderen Witterungsverhältnissen ist Park Sënnesräich berechtigt, zum Schutz der Besucher den Betrieb einzelner oder aller Experimentierstationen einzustellen. Ein Anspruch auf vollständige oder teilweise Rückzahlung des gezahlten Eintritts besteht nicht.
  • Videoüberwachung
    • Das Maislabyrinth ist videoüberwacht. Die Überwachung dient der Sicherheit der Besucher und der Mitarbeiter sowie dem Schutz des Geländes.
    • Eigene Foto- und Filmaufnahmen für private Zwecke sind erlaubt, sofern andere Gäste hierbei nicht beeinträchtigt oder gestört werden. Professionelle Foto- und Filmaufnahmen mit kommerzieller Nutzungsabsicht sind hingegen nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung gestattet. Bitte wenden Sie sich hierfür schriftlich vorab an Park Sënnesräich.
  • Hausrecht
    • Park Sënnesräich ist berechtigt, Besucher, die gegen die Maislabyrinth-Ordnung verstoßen, nach eigenem Ermessen ohne Ausgleich zu verweisen.